Die Auswahl des geeigneten Providers

Wer von Webhosting oder auch Nethosting spricht, meint die Bereitstellung von Webspace und auch die Unterbringung, das eigentliche Hosting von Webseiten auf dem Webserver eines Internet Service Providers. Hier sind sowohl die Anforderungen des Kunden als auch die Angebote, die man im Web finden kann. Es beginnt bei kleinen Webauftritten mit geringem Umfang und wenigen Besuchern bis hin zu gewaltigen Portalen mit vielen Funktionen und riesigem Aufkommen an Traffic. Ebenso unterschiedlich wie wie die Angebote sind die Leistungen und Preise der verschiedensten Anbieter. Grundsätzlich gilt hier, dass der Preis für einen eigenen Webspace in den Letzten Jahren stark gesunken ist. Genügen aber die günstigen Angebote den Anforderungen der User. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass hier in Europa die günstigen Angebote der grossen US Server sehr mit Vorsicht zu geniessen sind. Hier kann man immer wieder extrem lange Ladezeiten und Störungen im Serverbetrieb beobachten. Weit bessere Erfahrung wurde mit deutschen Servern gemacht. Auch hier gibt es sehr preiswerte Angebote, die aber mit weit mehr Performance aufwarten. So kann etwa ein Webhosting bei einem Premium Provider, der von der unabhängigen Plattform für den Vergleich von Servern und Webspace, hosttest.de getestet wurde und das begehrte Premium Webhoster Siegel verliehen bekam, bereits um eigentlich unglaublich geringe Preise erworben werden. So gibt es hier etwa hier Zurzeit eine .de Domain und mit dem Webhosting Account mit E-Mail Adresse um den dauerhaften Preis von 5 Cent im Monat. Es gibt dafür eine Trafficflatrate und für viele Anwender ausreichende 500 MB Speicher.